Rückblick: Suchtkongress 2017

30. Kongress des Fachverbands Sucht e. V.

Kliniken Wied beim 30. Suchtkongress des FVS e. V.

Die Suchthilfe ist ständig in Bewegung. Um stets am Puls zu bleiben, sind die Kliniken Wied regelmäßig auf Fachkongressen der Suchthilfe vertreten. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie der Austausch unter Experten aus Versorgung und Forschung ermöglichen uns, unseren Behandlungsansatz kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der 30. Heidelberger Suchtkongress des Fachverbandes Sucht e.V. stellte die Ethik in der Suchtbehandlung in den Mittelpunkt. Die Kliniken Wied leisteten ebenso einen Beitrag zum Kongress und präsentierten eine eigens entwickelte Methode zur Früherkennung von Abbruchrisiken in Form eines Workshop-Beitrags des Diplom-Psychologen Matthias Strie und der leitenden Psychologin Prof. Dr. Wilma Funke. Nach dem Motto „Früh erkannt, Gefahr gebannt“ streben wir danach, auch bei schwierigsten Rahmenbedingungen ein gutes Gelingen der Behandlung zu ermöglichen.

Neugierig? Alle Infos zum Kongress finden Sie HIER.

Zurück