Fachtung der Kliniken Wied

Etwa 150 interessierte Fachleute aus der Versorgungspraxis Abhängigkeitserkrankter fanden am 21.09.2016 den Weg in die Kliniken Wied, die gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Suchtpsychologie (dg sps) eine Fachveranstaltung zu diesem spannenden Thema ausrichteten.

In der diesjährigen Fachtagung der Kliniken Wied, die in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Suchtpsychologie durchgeführt wurde, beschäftigten sich die etwa 150 TeilnehmerInnen in Vorträgen und Workshops mit der Bedeutung psychotherapeutischer Ansätze in der Suchtbehandlung aus verschiedenen Blickwinkeln heraus:
W.D. Rost (Gießen) beleuchtete die Psychotherapie der Sucht aus tiefenpsychologisch-psychodynamischer Perspektive.
Björn Süfke (Bielefeld) widmete seinen Beitrag schwerpunktmäßig den Besonderheiten männlicher Patienten in Psychotherapie.
Der Vorsitzende der dg sps Peter Missel (Daun) fokussierte den Stellenwert der Psychotherapie in der medizinischen Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankungen und hob die Bedeutung leitliniengestützter Behandlungsansätze hervor.
In anschließenden Workshops konnten die Themen vertieft werden.

Die Vortragsunterlagen und Präsentationen der Dozenten können über info@kliniken-wied.de angefragt werden.

Zurück